Suche
Erweiterte Suche »
Zum Warenkorb
 » Startseite » Katalog » Neuheiten Ihr Konto | Warenkorb | Kasse  
Kategorien
Gesundheit
Musik
Neuheiten
Regionales
Verlag Ch. Möllmann
Suche
Erweiterte Suche »
Newsletter Anmeldung  
eMail-Adresse
Neue Artikel
Adriaan Bekman: Die menschliche Schöpfung
Adriaan Bekman: Die menschliche Schöpfung
25,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
Hersteller  
Neuheiten

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln) Seiten:  1 

Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit 3
Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit 3

Grundthemen der Biografie
ISBN 978-3-89979-216-4

Die Erlebnis-Arbeit, das Lesen-lernen der Erlebnisse kann eigentlich nur bis zu einem gewissen Grade schriftlich beschrieben werden. Wodurch sich manches abstrakt, ja unlebendig anhört und entsprechende Gefühle auslöst, obwohl das Eigentliche lebendig ist. – Denn was nicht beschrieben und auch nicht verallgemeinert werden kann, ist das Erleben selbst und dessen Wirkungen, die durch das Bearbeiten eines Erlebnisses, bei dem Menschen auslöst, dessen Erlebnis bearbeitet wird; sei es in der Gruppe oder in der Einzelarbeit.


12,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Rainer Schnurre: Künstlerische Biografie-Arbeit 3' bestellen

Wilfried Ogilvie: Go on!
Wilfried Ogilvie: Go on!

Biografische Notizen
ISBN 978-3-89979-211-9

Wilfried Ogilvie, Maler, Bildhauer, Architekt. Ogilvie gehörte zum Gründungskollegium der Alanus-Kunsthochschule in Alfter bei Bonn, wo er 19 Jahre im Grund- und Aufbaustudium Malerei, Bildhauerei und Architektur lehrte. In seinem biografischen Buch erzählt er Erlebnisse aus seinem erfüllten Leben.


13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Wilfried Ogilvie: Go on!' bestellen

Wilfried Ogilvie: Kunst und Christentum
Wilfried Ogilvie: Kunst und Christentum

ISBN 978-3-89979-212-6

Das Bewusstsein von einem göttlich durchwirkten Kosmos ist die Grundlage für wahres Künstlertum. Das hat durch die Jahrtausende die Künstler geführt. Seit Golgatha durchströmt die Liebe das künstlerische Werk, bis der Künstler dem Leben entweicht, die Wahrheit nicht sucht und kein Weg ihn mehr führt. Die Tragik der Gottferne prägt unsere Zeit. Rudolf Steiner brachte den Umbruch. In tiefer Dankbarkeit können wir mit Christian Morgenstern ausrufen: „Wir fanden einen Pfad!“
Klare Erkenntnisse über das Wesen der einzelnen Künste sind in vielen Schriften Rudolf Steiners nachzulesen. In allen Künsten hat er aber auch die Golddeckung seiner Kenntnisse in genialer Weise durch sein Gesamtkunstwerk, das erste Goetheanum, wahrnehmbar werden lassen.
Wenn man sich bemüht, ein guter Schüler zu sein, verlangt es doch, einen eigenen Weg zu finden. Das Erreichte möge Anregung sein für interessierte Weggenossen eines dennoch einsamen Wanderers auf diesen geheimnisvollen Wegen.


13,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Wilfried Ogilvie: Kunst und Christentum' bestellen

Achim Elfers: Eines Tages in Marseille
Achim Elfers: Eines Tages in Marseille

Roman
ISBN 978-3-89979-218-8


In Achim Elfers’ großem, spirituellem Roman wird der spannende Weg des suchenden Aurelius aus der Hölle bis zu seiner Erlösung erzählt. Lang und aufreibend ist das Leiden unter der Angst, dem Mangel und der Schuld. Nach tiefen Erlebnissen in Hamburg und Berlin jedoch zerfließt in Marseille endlich der trügerische Traum einer sinnlichen Erfüllung. Und in erkannter ganzer Unschuld eines mörderischen Nächsten findet Aurelius sich als von der ewigen Liebe getragene Seele heil in der unzertrennten Schöpfung wieder.


16,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Achim Elfers: Eines Tages in Marseille' bestellen

Jürgen Oberbäumer: Fukushima - im Schatten
Jürgen Oberbäumer: Fukushima - im Schatten

Teil 1 - Katastrophe und Flucht
Teil 2 - Ein schwach verstrahltes Jahr
ISBN 978-3-89979-222-5

Ein Ostwestfale in Japan! Nach einem frühen Schiffbruch in den Stürmen der eigenen Seele rettete er sich auf eine einsame Insel, fern von allem Bekannten, am Rand der bewohnten Welt: wo er Frau und Kinder fand.
Man lebt nur zweimal, sah er früh: und das zweite, das glückliche Leben am Rand des pazifischen Ozeans wurde von Grund auf erschüttert als eben dieser Ozean sich erhob und ihm eine Lehre erteilte.
Der elfte März 2011 und die folgende Woche waren Tage von Vertreibung und Flucht. Das Jahr darauf – ein Hängen an den Fingerspitzen. Dreiunddreissig Kilometer südlich von Fukushima Dai-ichi lebt es sich schwer. Es ging aber alles noch einmal gut. – Ging es wirklich gut?
Eine Lehre wurde mir und uns allen Japanern hier erteilt, das ist zweifelsfrei: wer sich in eine dreifache Katastrophe von Erdbeben, Tsunami und Kernschmelze verwickelt findet, beginnt nachzudenken. Was lernte ich?
Ich begann zu schreiben um mir darüber klar zu werden.
Ich begann nach fast einem Jahr der Schreckstarre mich zu erinnern. Als Zeitzeuge führe ich nun fortlaufend Protokoll: „Fukushima“ ist eine Katastrophe in mehreren Akten. Als Zeuge der Ereignisse finde ich einen Sinn in unserer, nämlich meiner Frau und meiner, Existenz am Rande des Entsetzens. Ich möchte aufrütteln.


20,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Jürgen Oberbäumer: Fukushima - im Schatten' bestellen

Johannes Zwiauer: Anthroposophisch erweiterte Pharmazie
Johannes Zwiauer: Anthroposophisch erweiterte Pharmazie

Herausgegeben von Anna Diethart
ISBN 978-3-89979-
190-7

Die Betrachtungen des Buches stellen sich die Aufgabe, durch Einbezug der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners, Stoffe und Prozesse der Pharmazie neu anzusehen und menschen- und geistgemäß zu erfassen.
Dr. Johannes Zwiauer, Jahrgang 1922. Studium der Naturwissenschaften an der Universität Wien (Chemie, Physik, Mathematik), Doktorat der Philosophie. 47jährige Tätigkeit bei der Weleda Österreich als Produktionsleiter, Leiter des Kontrolllabors, zuletzt pharmazeutischer Geschäftsführer.
Seit 1960 Vortragstätigkeit in Ö, D, CH, USA, Georgien, Rußland, Ägypten. Von der Ernte der Pflanzen bis zum fertigen Heilmittel hat er alles selbst durchgeführt und dadurch große Erfahrung erlangt. Er beschäftigt sich intensiv mit der anthroposophischen Pharmazie. Es gelingt ihm, seine Gedanken auf einfach verständliche Weise wiederzugeben.


20,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Johannes Zwiauer: Anthroposophisch erweiterte Pharmazie' bestellen

Andreas Delor: Atlantis 5
Andreas Delor: Atlantis 5

ISBN 978-3-89979-201-0
Dieses Buch beginnt mit einer spielend leichten, aber äusserst gründlichen Widerlegung des Darwinismus (dass es »Ich-Menschen« weit vor den ersten gefundenen Fossilien des Homo sapiens gegeben haben muss, wird damit unausweichlich) – und steigt als dann hinunter »n die Tiefen von Atlantis«: zunächst durch die sogenannte »akkadische«. und »ursemitische« bis zur »urturanischen Epoche«. Hier geschah es – wie die Bibel es ausdrückt –, »dass die Söhne des Himmels sahen, wie schön die Töchter der Erde waren und nahmen sich zu Weibern, welche sie wollten. Aus dieser Verbindung entstanden schreckliche Tyrannen und Riesen auf Erden« – all dies mit ungeheuren Folgen guter und schlimmer Art für die gesamte Menschheit. Anschliessend geht es noch weiter zurück in die sog. »Tolteken«-, »Tlavatli«- und .»Rmoahals«-Zeit: die Morgenröte der Atlantis, welcher ein ganz besonderer Zauber innewohnt; wird hier doch durch die Frauen u.a. die menschliche Sprache geboren, woran als Inspiratoren außer Väinämöinen – drei gewaltige Gestalten, in der finnischen Kalevala Väinämöinen, Ilmarinen und Lemminkäinen genannt, durchziehen unter den verschiedensten Namen die gesamte atlantische Entwicklung – nicht zum Geringsten auch Odin beteiligt ist. Und noch ein Grösserer. Erstmalig werden in diesem Band die Wanderwege und Schicksale der »12 Urvölker«. verfolgt und aufgezeigt, von welchen dieser »Völker« sämtliche Alt-, Früh- und Vormenschen sowie die Menschenaffen, höheren Affen und Halbaffen abstammen.


32,00 EUR
incl. 7 % UST zzgl.
1 x 'Andreas Delor: Atlantis 5' bestellen


Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln) Seiten:  1 
 © 2009 Schloss Hamborn Produkte Onlineshop
Parse Time: 0.338s